KRAFTORT der ERDE – Pan Terra

… nach nunmehr, fast 15 maligem „Yoga intensiv“ im Anandlok durfte ich diesesmal im Frühjahr 2018, mehr über das Projekt Shivaland, Tempel und Naturschule erfahren. Bei jedem Aufenthalt über die ganzen Jahre, vom kleinen Wellblechtempel bis zum immer noch unvollendeten Kraftplatz, spürte ich eine sich mehr und mehr aufbauende Energie, die positiv in die Welt strahlt und wirkt!
Wir, mit unserem Projekt „Yoga intensiv“ dürfen mit unserer Yogapraxis ein Teil davon sein. Deshalb möchten wir mit einem Beitrag aus unseren Einnahmen von „Yoga intensiv“ dieses wertvolle Projekt tatkräftig unterstützen damit dieser wunderbare Ort weiter wachsen und gedeihen kann.
Wenn auch ihr, die schon dort waren oder diejenigen die sich angesprochen fühlen, einen Beitrag dazu leisten wollt, könnt ihr gerne auf dem Button unten mehr erfahren.
Hari Om Tat Sat

Astrid, Ashwani & Klaus

Verein Pan Terra